Über mich

Software – meine Leidenschaft

Seit meinem 6. Lebensjahr beschäftige ich mich mit Computern und Software. Damals habe ich auf einem Comodore C64 meine ersten Programme geschrieben. Die Leidenschaft ist geblieben.

Nach meinem Studium im Fach Informatik, das ich mit einem Diplom, sowie einem Master of Science abgeschlossen habe arbeitete ich einige Jahr in der Automotive Branche. Seither beschäftige ich mich hauptsächlich mit Netzwerken, Software Architektur und Projektmanagement.

Aber auch Datenschutz ist ein Thema, das vor einiger Zeit mein Interesse geweckt hat und so halte ich gelegentlich Vorträge oder unterstütze beim Einsatz technischer Hilfsmittel.

Mehr über meine bisherige Arbeit auf meiner englischen Seite.

Musik und Veranstaltungstechnik

Gitarren, Keyboards, Akkordeons, Flöten, Percussion, … – es haben sich mittlerweile so einige Instrumente in meiner viel zu kleinen Wohnung angesammelt. Musikalisch bewege ich mich unter anderem durch die Genres Rock, Pop, Jazz und Funk und bin hauptsächlich im christlichen Umfeld unterwegs.

Sehr gerne nehme ich auch mal selbst als Tontechniker die Regler in die Hand und sorge für einen guten Sound oder produziere Aufnahmen. Aber nicht nur Ton, auch Licht, Video und Multimedia finde ich spannend und so durfte ich bereits in diversen Teams mitarbeiten. Angefangen von kleinen Gottesdiensten über Bandfestivals bis zu Großveranstaltungen mit mehreren tausend Besuchern war schon alles dabei. Und jede Veranstaltung hat ihren eigenen Reiz.

Wozu diese Seite?

Facebook, Google, Twitter… – alles konzentriert sich auf die Social Media Platformen.
Doch glücklicherweise ist die Blogger Szene noch nicht ausgestorben. Dies ist mein Beitrag dazu.

Über was ich schreibe?
Nun, das darfst du selbst herausfinden. Die Themen sind vielseitig. Natürlich spielt der bereits angesprochene Datenschutz eine Rolle, aber auch Beiträge über mich, Musik und Technik gehören dazu..

Momentan dreht sich alles um meine Zeit in England. Ich mache hier ein Sabbatical, also eine Art Auszeit vom Job. Diese Zeit nutze ich um Auslandserfahrung zu sammeln und dabei für eine christliche Organisation zu arbeiten. Natürlich als EDV Spezialist und Techniker, aber auch als Musiker und sogar als Radio Moderator konnte ich mich bereits versuchen.

Technisch? Nicht-Technisch?

Mein Bestreben ist es schon immer, Technologie benutzerbar und verständlich für jeden zu machen.
Neben den erwähnten Themen versuche ich im nicht-technischen Teil meines Blogs so manches technische Detail für den “normalen Anwender” aufzubereiten.

Wem Bezeichnungen wie IPv6, C++ oder Bash keine Fremdworte sind fühlt sich sicherlich auch im technischen Bereich sehr wohl.

Aber nun viel Spaß beim Stöbern durch meinem Blog.